Fehler
  • page.restriction.php unter plugins/system/easycalccheckplus/bottrap fehlt! Bitte auf www.bot-trap.de anmelden und runterladen.

Familienfreundlich, digital und modern!

Die Schaffung von digitalen Heimarbeitsplätzen ist modern und innovativ. Wie Köln hat Düsseldorf die neuen Möglichkeiten dieser Technik im Visier und stimmt hier darüber ab, ob z.B. durch eine Jobtauschbörse die Möglichkeit für Arbeitnehmer forciert wird, nicht länger ins Ausland nach Köln pendeln zu müssen.

    

 

Durch das hier vorgeschlagene KONZEPT, wird Düsseldorf eine auf besondere Weise vernetzte Stadt. Dabei geht es um die Zusammenführung von Beruf und Familie, so wie es Vodafone, E-Plus und die Rheinische Post bereits vormachen. Was hat das mit Feinstaub und Parkplatzsorgen und Geld sparen zu tun. Ganz einfach. Warum im Stau stehen, wenn es möglich ist, auch von Zuhause aus zu arbeiten. Düsseldorf macht es vor, denn wir sind das Dorf! 

Wir denken also an die allein erziehenden Väter und Mütter und sparen zusätzlichen Büroraum für familiengerechten Wohnraum. Dies unterstützt die EDV-Profis unserer Stadt, spart Geld und zeigt, dass Verkehrspolitik auch ohne den Bau und den Lärm neuer Straßen geht.

Dieses Umweltprojekt reduziert den Benzinverbrauch, die Abnutzung unserer Straßen, die Feinstaubbelastung, den Zeitverlust im Stau, das Gefluche bei der Parkplatzsuche und schafft Raum für Menschen aus aller Welt, die zu uns kommen! Außerdem nutzt es die geplanten WIFI-Hotspots der Stadt für alle Besucher unserer City. Für alle Kommentare und neuen Ideen zu diesem Vorhaben, benutzen sie bitte die Möglichkeit "neue Antworten hinzuzufügen". In ihren Kommentaren können sie ihre Erfahrungen und Anregungen am eigenen Arbeitsplatz kund tun. Um für eine Idee zu stimmen, klicken sie rechts auf das grüne Feld +Stimmen!

Ihre Vorschläge sind gefragt. Sie haben 5 Punkte, die sie vergeben können.

Stimmen sie jetzt ab, oder fügen sie neue Antworten hinzu. Sie können ihre Ideen mit der Kommentarfunktion auch erklären. Dafür hier zu einem bestimmten Abstimmungspunkt auf Kommentar klicken oder sich unten an der allgemeinen Diskussion beteiligen.

1
0

Stimmen

Kommentare (0)So könnte man z.B. in der Verwaltung viel Geld für Büroräumlichkeiten sparen.
2
2

Stimmen

Kommentare (0)Gerade für allein erziehende Väter und Mütter ist diese Idee genial und wichtig!
3
1

Stimme

Kommentare (1)Für IT-Profis ist es heutzutage kein Problem mehr von jedem Ort der Welt seinen PC zu starten und mit der gleichen Oberfläche wie im Berufsleben zu arbeiten.
4
0

Stimmen

Kommentare (0)Die Umsetzung ist hunderte Male billiger als neue Parkhäuser zu bauen.
5
0

Stimmen

Kommentare (0)Dadurch könnten die geplanten Hotspots in der Stadt optimal genutzt werden.
Neu:
5 Stimmen übrig

jVoteSystem developed and designed by www.joomess.de.

Kommentare  

 
+1 #1 Tom V. 2015-10-13 15:54
Ich bin allein erziehender Vater und arbeite Vollzeit in der Verwaltung einer stationären EInmrichtung für Wohnungslose.
Für diverse Aufgaben im Verwaltungsbere ich der Wohnungslosenhi lfe ist es zwingend notwendig, einen Teil der Arbeitszeit für den direkten Kontakt zu den Klienten zur Verfügung zu stehen. Aber Tätigkeiten, die in den Bereich der reinen Büroarbeit fallen, machen knapp 2/3 meiner Arbeitszeit aus. Personalplanung , Abrechnung, die Vorbereitung der Jahresberichte, der Statistischen Auswertung für die BAGW.. Das sind alles Aufgaben, die ich auch bequem von zuhause aus erledigen könnte. Die technischen Möglichkeiten sind in der Einrichtung in der ich tätig bin bereits vorhanden.
Ich würd´s mir wünschen!
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren